Logo-ToAll-Icon

TOrnescher  ALLerlei

multikultureller Verein e. V.

15. Juni  •  20 Uhr

DAS WANDSBEKER SINFONIE ORCHESTER

spielt Musik zum Thema “Leidenschaft und Tanz”

Wandsbeke SinfonieOrchester

Das Wandsbeker Sinfonie Orchester spielt seit über 35 Jahren Konzerte. Jedes Jahr erarbeitet das sinfonisch voll besetzte Orchester drei bis vier innovative Programme, die neben dem bekannten sinfonischen Repertoire auch unbekannte Werke und Uraufführungen hervorbringen. Zudem ist das Orchester bei Chören in Hamburg und Umgebung gern gefragt um große Oratorien zu spielen. Auslandsreisen führten das Orchester bisher unter Anderem nach Norwegen, Dänemark, Tschechien und zuletzt nach Stettin/Polen. Auch die Ötztaler Kulturwochen in Obergurgl/Österreich sind alljährliches Ziel vieler Orchestermitglieder.

Seit November 2016 ist Wolf Tobias Maximilian Müller Dirigent des WSO. Mit ihm kommt das Orchester mit einem bunten Programm nach Tornesch. Die große Überschrift könnte lauten: “Leidenschaft und Tanz”. Der erste Teil beginnt mit Auszügen aus Sergei Prokofievs legendärer Musik zu “Romeo und Julia”. Im Anschluss folgen die “Three Dance Episodes” aus dem Musical “On the Town” des amerikanischen Komponisten Leonard Bernstein.

Der zweite Teil beginnt mit dem unbekannten, aber schwungvollen Konzertwalzer des russischen Komponisten Nikolai Rakow. Dann kommt der Solist, David Malaev an der Geige hinzu. Er spielt, begleitet vom Orchester, Camille Saint-Säens “Havanaise” und die virtuose “Carmen Fantasie” von Pablo de Sarasate über Themen aus Bizets weltberühmter Oper.

Ein abwechslungsreicher und schwungvoller Abend erwartet das Publikum.

Eintrittspreis:          Kartenvorverkauf:  10 Euro     |      Abendkasse  15 Euro         |       Einlass 19.30 Uhr